CityGuide DMS - Dokumentation - Einführung

 
Die folgenden Abschnitte bieten Ihnen eine kurze Einführung in den Aufbau, die  Leistungsmerkmale und die Einsatzmöglichkeiten der Software CityGuide DMS.
 
 

 
 
Einführung - Was ist CityGuide DMS ?

 
Das CityGuide Digital Mapping System ist ein interaktives Geographisches Informations System (GIS) in Form eines Java-Applets, welches in einem Browser-Programm, wie zum Beispiel dem Internet-Explorer ausgeführt wird.
 

Die Java-Technologie stammt von der Firma Sun Microsystems (jetzt Oracle) und wird im Internet, Intranet, auf CDROM/DVD, in Mobiltelefonen, Fahrzeugen, dem Mars-Rover und in vielen anderen Bereichen verwendet.
 

Weitere Informationen zu Java erhalten Sie online unter:
 

http://www.java.com/de/download/faq/whatis_java.xm
 

Die Verwendung der Java-Technologie in vielen CityGuide-Produkten ermöglicht einen sicheren Online- und Offline-Einsatz der Software, unabhängig vom Betriebssystem und der verwendeten Computer-Technologie.  
 

CityGuide DMS wird europaweit in vielen Städten, Kommunen und Firmen online wie auch offline erfolgreich eingesetzt. So zum Beispiel bei Feuerwehren, Ordnungs- und Vermessungsämtern.
 

Auf unserer Webseite finden Sie eine Liste aller bisherigen Partner und Kunden. An dieser Stelle möchten wir uns noch einmal für das in uns gesetzte Vertrauen und die gute Zusammenarbeit in der über 16-jährigen Produkt-Geschichte herzlich bedanken !

 
 

 
 
Einführung - Leistungsmerkmale

 
Aufgeführt sehen Sie die wichtigsten Leistungsmerkmale von CityGuide DMS:
 

Betriebsystem-Unabhängig (Windows/MacOS/Linux/Unix/Solaris)
Vollständig Multilingual, sowohl Oberfläche als auch die Inhalte des Programms
Online- und Offline-Betrieb des Systems (Keine separaten Programme)
Sehr schnelle Programmausführung
Unterstützung von maximal 1000 Kartengrundlagen beliebiger Ausdehnung
Abrufbare Legenden zu jeder Kartengrundlage
Unterstützung von beliebigen Gruppen/Objekten (z.B. Straßen, Ämter und POI's)
Blattschnittfreies Navigieren über alle Kartengrundlagen
Stufenloses Zoomen von 50% bis 150% in allen Kartengrundlagen
Helligkeits- und Graustufenregelung
Erweiterte Druckfunktionen mit Layout-Editor (DPI-Auflösung konfigurierbar)
Umfangreiche Maus- und Tastaturfunktionen
Koordinatenfunktionen Gauss-Krüger/Geographisch/UTM
Grafisches Messen von Strecken und Flächen
Multifunktionaler Zeicheneditor
Routing-Funktionalität mit selbst erstellten Routing-Netzen
Unterstützung von Digitalen Höhenmodellen in Routing-Netzen
Anzeige von Symbol-Grafiken und Photos für Objekte
Erweiterte Suchfunktion
Vollbildmodus
Bidirektionale Verlinkung von Objekten
Versenden von Treffpunkt-Koordinaten per Email
Speicherung von Benutzereinstellungen
Wasserzeichenfunktion in der Karte
Mobile Java-Version des Programms verfügbar (CityGuide Mobile 1.0)
Ausführliche Dokumentation und Hilfe

 
Das ist aber längst nicht alles, was Ihnen CityGuide DMS an Funktionalität bereitstellt. Informieren Sie sich in dieser Dokumentation über das gesamte Leistungsspektrum dieser Software, und bilden Sie sich Ihre eigene Meinung.

 

 
 
Einführung - Einsatzmöglichkeiten

 
Das CityGuide Digital Mapping System kann in den folgenden Bereichen wie folgt eingesetzt werden:
 

Internet
Intranet
Festplatte
CDROM / DVD
Touchscreen-Terminals
Mobile Endgeräte MIDP 2.0

 
CityGuide DMS läßt sich über seine bidirektionale Funktionsweise auch problemlos mit bestehenden Online-Anwendungen koppeln, wie zum Beispiel Veranstaltungskalendern, CMS-Systemen, Hotel- und Fahrplansystemen oder Branchen- und Firmenregistern.

 
Überzeugen Sie sich selbst davon in unserer Online-Demo.
 
 

Wenn Sie weitere Fragen und Anregungen zu diesem Thema haben, dann kontaktieren Sie unseren Kunden-Support. Wir helfen Ihnen gerne weiter.
 
 

Dieses Dokument darf ohne ausdrückliche, vorherige Genehmigung
weder publiziert, vervielfältigt oder an Dritte weitergegeben werden.

© 1998-2016 - ® Webnologic Internet Systems - http://webnologic.com
Fon: (+49) 0261-9732370 - Fax: (+49) 0261-9732759 - Mail: info@webnologic.com
Letzte Änderung am 17.12.2015 von wmf